Praxiszeiten

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

Städtlistrasse 27

7130 Ilanz

079 390 44 62

info@tcm-ilanz.ch

TCM - Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist jene Medizin, die über Jahrtausende im grössten Land dieser Erde praktizierte wurde. Sie entstand in der Kultur der Chinesen und ist ein Teil ihrer Kultur, Philosophie und Religion. Über Jahrtausende war es in China verborten, das chinesische Wissen nach aussen weiterzugeben. Viel von diesem Wissen wird in China vielleicht noch heute hinter verschlossenen Türen bewahrt und auch weiterentwickelt.

 

Der grosse Unterschied zwischen der Chinesischen Medizin zu unserer westlichen Medizin ist, dass das alte Wissen nicht vergessen wird und immer eine Bedeutung hat. Das älteste Lehrbuch, das Huang Di Nei Jing (der Klassiker der Inneren Medizin des Gelben Kaisers) ist ca. 3000 Jahre vor unserer Zeitrechnung geschrieben worden und gilt heute noch als wichtige Grundlage einer fundierten Ausbildung in Chinesischer Medizin im Osten wie auch im Westen. Es belegt, wie früh schon in China Analogien von Mensch und Natur hergestellt wurden, wie genau man damals die Ursache von Krankheiten erkannte – und aus diesen Erkenntnissen eine entsprechende Behandlung resultierte. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts findet die Chinesische Medizin auch zunehmend Beachtung in Europa.

GYNECOLOGY

 

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. It’s easy. Just click “Edit Text” or double click me to add your own content and make changes to the font. Feel free to drag and drop me anywhere you like on your page. I’m a great place for you to tell a story and let your users know a little more about you. 

OBSTETRICS

 

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. It’s easy. Just click “Edit Text” or double click me to add your own content and make changes to the font.

Entdecken Sie die vielseite Welt der Traditionelle Chinesischen Medizin
Akupunktur

 

Die Behandlung mit Nadeln stimuliert die selbstheilenden Kräfte des Körpers. Somit wird das Gleichgewicht der Energie (Qi) in den Energiebahnen (Meridiane) wieder hergestellt. Dazu werden sterile Einwegnadeln gebraucht.

Schröpfen

 

Mit den erwärmten Schröpfgläsern wird auf bestimmten Körperoberflächen ein Vakuum erzeugt. Durch diese Saugwirkung wird die Durchblutung und der Stoffwechsel gefördert. Die Entspannung der Muskeln ist sofort spürbar.

Gua Sha

 

Eine Schabetechnik, die Einflüsse von Aussen (Erkältung) von der Körperoberfläche vertreibt. Sie bewegt Körperflüssigkeit und stagnierte Energie (Qi). Es entstehen kleine Blutflecken unter der Haut, die auf der Oberfläche sichtbar werden, welche nach einigen Tagen wieder verschwinden.

Behandlung

 

Die erste Behandlung dauert 90 Minuten. Alle Folgebehandlungen dauern 60 Minuten. Sie umfassen ein Analyse-Gespräch, Puls- und Zugendiagnose sowie die entsprechende Behandlung.

Rückvergütung

 

Mit einer entsprechenden Zusatzversicherung wird die Behandlung von den Krankenkassen anerkannt. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, ob Sie zusatzversichert sind.